zurück zu den Angeboten

Theoretische Physik in den Faschingsferien

Wir beschäftigen uns mit faszinierenden Aspekten der Gravitation im Nahen (Sichtbarkeit der ISS, Beschleunigung von Raumsonden, Abschätzung der Gezeitenwirkung) und im Fernen (Nachweis von Exo-Planeten, Bestimmung der Masse eines schwarzen Lochs in einer Nachbargalaxie, Entstehung und Nachweis von Gravitationswellen). Außerdem bestimmen wir die Entfernung einer Supernova mit geometrischen Methoden. Ein bisschen Kosmologie werden wir auch machen.

 

Organisatorisches

Zielgruppe
Klassenstufen 9-12

Zeiten
Mo.24.2.2020 bis Do 27.2. 2020, jeweils 09:30 bis 13:00 Uhr

Kontakt
Dr.Küblbeck ()

Bewerbung