zurück zu den Angeboten

Schüler Ingenieur Akademie

Die Schüler-Ingenieur-Akademie beschäftigt sich ein Schuljahr mit den Themen der Aerodynamik und schließt mit einer Seminararbeit sowie einem Kolloquium ab, welches als Seminarkurs angerechnet werden kann. Themenbereiche sind:

  • Einführung in die Grundlagen der Aerodynamik
  • eine breite Palette an Experimenten – u.a. am Windkanal des Schülerlabors
  • Vorlesung und Experimente am Institut für Aerodynamik und Gasdynamik der Universität Stuttgart
  • Bau von Modellflugzeugen
  • Flugtraining an Simulatoren
  • Flugtraining auf dem Modellflugplatz in Rommelshausen
  • Segelflug auf dem Segelflugplatz in Kornwestheim mit erfahrenen Fluglehrern
  • Exkursionen z.B. an das DLR (Deutsches Zentrum für Luft und Raumfahrt) und bei der Firma Behr
  • Kompetenztraining in den Bereichen Teamwork, Soft Skills, Präsentation

Nach der Vermittlung der naturwissenschaftlichen Grundlagen und technischer Zusammenhange liegt der Fokus auf der Diskussion der gesellschaftlichen Auswirkungen der technischen Möglichkeiten.

Schulische Anrechnung

Eine schulische Anrechnung als Seminarkurs ist möglich (NGVO §2 Abs. 7).
Dabei kann der Seminarkurs im naturwissenschaftlichen und im gesellschaftlichen Bereich abgelegt werden.
Der Umfang des Seminarkurses entspricht genau den Vorgaben des Regierungspräsidiums Stuttgart.
Der Seminarkurs kann

• in zweifacher Wertung im Block I der Abiturprüfung angerechnet werden (NGVO §15 Abs. 1) oder
• das mündliche Prüfungsfach ersetzen und dann in vierfacher Wertung im Block II der Abiturprüfung angerechnet werden (NGVO §15 Abs. 2), sofern die Bestimmungen für die Prüfungsfächer erfüllt werden (NGVO §19 Abs. 2).

Organisatorisches

Zielgruppe
Klassen 11 und 12

Zeiten
freitag nachmittags

Kontakt
Prof. Franz Kranzinger ()

Bewerbung

Die Bewerbung zur SIA 2017/18 ist abgeschlossen. Eine Bewerbung zur SIA 2018/19 ist im Frühjahr 2018 möglich.